Arrow

In Zukunft hybrid - Pressekonferenz in Zeiten von Corona

April 22, 2022
Sarah Hering

In Zukunft hybrid -  Pressekonferenz in Zeiten von Corona

Events in Zeiten von Corona,  zwei Jahre ohne Zuschauer, ohne Gäste, ohne Präsenz. Zwei Jahre fast ohne  Face-to-Face Kontakt zu den Kund:innen und Journalist:innen - wie kann da noch gute PR-Arbeit gelingen? Wie kann man auch weiterhin für Awareness in den Medien, für Aufmerksamkeit in der Presselandschaft sorgen? Wie findet PR Arbeit außerhalb einer kleinen Kachel auf dem Bildschirm im Homeoffice statt? UND: Wie wird die PR durch die Kund:innen wahrgenommen und wie wird  trotzdem ein Gefühl von Sicherheit vermittelt in diesen Zeiten?
Mathias Klüver, Account Director bei monoceros PR, war live vor Ort in Göttingen beim Soft-Opening der Life Science Factory - der hybriden Eröffnungsveranstaltung und Pressekonferenz und berichtet von seinen Eindrücken. 

Mathias, wie ist es, gerade in Zeiten der Pandemie, wieder bei einem Event vor Ort beim Kunden zu sein?

Zunächst einmal war es ein gutes Gefühl, endlich wieder on site zu sein. Es tat gut, unter Menschen zu sein, die Ansprechpartner und Journalisten live zu sehen und zu erleben und zu sehen, dass die Arbeit in der Vorbereitung Früchte getragen hat. Und es war ganz sicher ein anderes Gefühl als bei den Events, bei denen ich monoceros sonst, vor den Einschränkungen durch die Pandemie, vertreten habe. Früher haben wir es als selbstverständlich hingenommen, dass es diese Events gibt, dass Journalistinnen und Journalisten kommen und dass es hinterher Berichterstattungen gibt. Beim Event in Göttingen war aber wirklich Freude und auch Erleichterung spürbar: sowohl auf Kunden-, wie auch auf Journalistenseite - und auch bei mir.

Wie wichtig ist es trotz der derzeitigen Lage präsent zu sein?

Ich bin aus dem Büro in Essen für das Soft Opening  der Life Science Factory nach Göttingen angereist,  vor Ort bei der Pressekonferenz zu unterstützen und natürlich auch, um mir die Life Science Factory einmal live anzusehen. Unser Anspruch ist, unseren Kunden immer zur Seite stehen. Gerade, wo sich Live-Events in jüngster Vergangenheit mehrheitlich zu Online-Events entwickelt haben, ist es umso notwendiger, vor Ort dafür mit Sorge zu tragen, dass  beispielsweise die Pressekonferenz ein Erfolg wird. Da zahlt sich die intensive Vorbereitung und Abstimmung aus. Zusätzlich ist „Sich-kümmern” ein ganz großes Thema, Flexibilität ist gefragt, Spontanität gefordert - aber durch die Kleinarbeit vorab eben auch möglich. In Göttingen haben wir beispielsweise spontan eine Führung durch Labore für die lokale Presse unternommen und auf diese Weise auch mit der Lab-Managerin noch zwei Themen identifizieren können, die auf positive Resonanz bei den lokalen Medien und sogar bei der Fachpresse gestoßen sind. 

Wie genau lief die hybride Pressekonferenz ab?

Wir haben die Journalistinnen und Journalisten ganz klassisch persönlich eingeladen und hatten von Beginn an die Wahl, vor Ort zu sein oder per Live-Stream an der Veranstaltung teilzunehmen. Die regionale Presse hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, live dabei zu sein, aber gerade viele Fachjournalisten haben die Chance der digitalen Teilnahme genutzt. 

Um jedem die Möglichkeit zu geben, Fragen zu stellen, haben wir im Vorfeld Fragen gesammelt. So konnten diese in der Pressekonferenz vom Moderator an die Geschäftsführung und den Vorstand von Sartorius gespielt werden. Bei über 700 Teilnehmenden hätten „Zurufe” wohl den Rahmen gesprengt. 

Zudem wurde natürlich auch ein Fotograf engagiert, der umgehend nach dem Event Bilder an die Journalisten geteilt hat. So konnten diese zügig mit ihrer Berichterstattung beginnen. 

Das Fazit von Svenja Hodel, Communication Manager der Life Science Factory: „Für uns hat das hybride Formate enorme Chancen geboten, um die Reichweite zu erhöhen. Neben der lokalen Presse konnten so deutschlandweit Journalistinnen und Journalisten dabei sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir Presseveranstaltungen weiterhin so abbilden werden.”

Über uns

monoceros ist eine strategische Kommunikations-Agentur mit Sitz in Berlin. Wir entwickeln maßgeschneiderte, zielorientierte PR-Kampagnen für digitale Disrupter, Startups und Tech-Giganten. Über zehn Jahre PR-Erfahrung auf Unternehmens- und Agenturseite und die Motivation eine Agentur mit höchstem Anspruch zu etablieren sind die Basis für unsere herausragenden Ergebnisse. Auf unserem monoceros Blog beleuchten wir regelmäßig essenzielle Themen unserer PR-Arbeit und berichten über die neuesten Entwicklungen aus der Digitalwirtschaft.

Say Hi!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Planufer 92b
10967 Berlin

Füllen Sie das Formular aus und wir werden uns bei Ihnen melden.

Arrow
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.